DE EN
Karl Landsteiner Gesellschaft

Mitgliederversammlung 2017

Am 13. Juni 2017 fand die 14. Mitgliederversammlung der Karl Landsteiner Gesellschaft im Cityhotel Design & Classic in St. Pölten statt. Präsident Univ. Prof. Dr. Schwarz begrüßte die anwesenden Mitglieder der Forschungsgesellschaft und berichtete über die positive Entwicklung der Karl Landsteiner Gesellschaft. Er bedankte sich insbesondere bei den engagierten Vorstandsmitgliedern, sowie Institutsleitern, die ausschließlich ehrenamtlich tätig sind und für den Erfolg mitverantwortlich sind. Präsident Schwarz verweist auf den Jahresbericht 2016, der die herausragende Arbeit der einzelnen Institute hervorhebt!

Mit den beiden Veranstaltungsreihen der Karl Landsteiner Gesellschaft, dem Gesundheitspolitischen Forum und „Zukunft Gesundheit“ werden in regelmäßigen Abständen gesundheitspolitische und wissenschaftliche Themen mit den Stakeholdern des Gesundheitswesens diskutiert. Ein großes Lob gebührt Herrn HR Prof. Dr. Fischer, der durch seinen unermüdlichen Einsatz diese wertvollen Kooperationen ermöglicht!

Durch die beiden Medienpartner vielgesundheit.at und der ÄrzteKrone hat die Gesellschaft immer wieder die Möglichkeit, sich der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.
Kassier Univ. Prof. Dr. Franz Trautinger berichtete in versierter Weise über die Bilanz und brachte die Budgetvorschau.

Erfreulich sind zwei neue Institutsgründungen: Das KLI für Traditionelle Medizin mit Institutsleiter Univ. Prof. Dr. Marktl und das KLI für Human Factors und Human Ressources im Gesundheitswesen, Dr. Annelies Fitzgerald als Verantwortliche. Mit der Pensionierung von Prim. Dam übernimmt Prim. Priv. Doz. Dr. Maieron das KLI für interdisziplinäre/integrative Gastroenterologie u. Hepatologie.

Seit 2008 wurden im laufenden Evaluierungsprozess 101 Begutachtungen durchgeführt. Ehrenvorstand Prof. Dr. E. Hauke informiert den Vorstand darüber, dass er die Aufgabe als Evaluierungsverantwortlicher an Präsident Schwarz übergibt. Die Evaluierung soll bei allen Forschungsprojekten einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard sicherstellen und stellt somit einen sehr wichtigen Teil für die Forschungsarbeit dar. Dank an Univ. Prof. Dr. Hauke für die geleistete hervorragende Arbeit in den letzten 10 Jahren und an alle Gutachter, die das unentgeltlich durchführen.

Präsident Schwarz bedankt sich im Namen der Gesellschaft bei Fr. K. Strommer für Ihre jahrelange Tätigkeit und gratuliert zur Pensionierung und zum 60. Geburtstag! Er überreicht ihr die Ehrenmitgliedschaft der Karl Landsteiner Gesellschaft! Diese Mitgliedschaft ist ein Zeichen der sehr großen Dankbarkeit und Anerkennung für ihr herausragendes Engagement, ihren hochkompetenten Einsatz, sowie stets persönliche, sehr freundliche Unterstützung für die Forschungsgesellschaft! Auch Ehrenpräsident Weintögl ergreift das Wort und bedankt sich ganz besonders für die ersten Jahre ihrer Tätigkeit. Fr. Strommer war maßgeblich gemeinsam mit Ehrenpräsident Weintögl für den Aufbau der Gesellschaft verantwortlich! Alle anwesenden Mitglieder gratulieren und bedanken sich bei Fr. Strommer für ihre geleistete Arbeit!

Frau Mag. (FH) Verena Biribauer übernimmt mit Anfang Mai die Büroleitung der KLG! Präsident Schwarz begrüßt sie an Bord und wünscht ihr für den Start alles Gute und freut sich auf die bereits altbewährte sehr gute Zusammenarbeit!


Bildergalerie: