Karl Landsteiner Gesellschaft

Institut für neuroimmunologische und neurodegenerative Erkrankungen

Institutsleiterin
  • Prim.a Priv. Doz.in Dr.in Regina Katzenschlager
    Abteilungsleiterin
    Abteilung für Neurologie
    Donauspital / SMZ-Ost
    Langobardenstr. 122
    1220 Wien
    T +43-1-28802-744215
    F +43-1-28802-4280
    Regina.katzenschlager@wienkav.at
Arbeit am Institut

Das Institut setzt sich aus folgenden Arbeitsgruppen zusammen:

  • Neuroimmunologie (Leiter: Univ.-Prof. Wolfgang Kristoferitsch),
  • Bewegungsstörungen (Leiterin: Prim. Priv.-Doz. Dr. Regina Katzenschlager),
  • Neurophysiologie (Leiter: Univ.-Doz. Dr. Martin Graf).

Die Schwerpunkte der klinischen Forschungsprojekte liegen in den Bereichen Multiple Sklerose und Neuromyelitis optica im immunologischen Bereich und Parkinsonsyndrome im Bereich Neurodegeneration. Aktuell laufend und in Planung sind akademische Eigenstudien – zum Teil in nationaler oder internationaler Kooperation - und industriegesponserte multizentrische Studien.

Beispiele für Forschungsthemen:

Stellenwert der optischen Kohärenztomographie in der Beurteilung des Krankheitsverlaufes der MS, Langzeitverläufe der MS unter Natalizumab und Anwendung bei kindlicher MS, Rolle der JC-Antikörper in der Natalizumab-Therapie, Langezeitverlauf und Rolle der Aquaporin-Antikörper bei Neuromyelitis optica;

Medikamentöse und invasive Therapien bei motorischen Komplikationen des M. Parkinson, Validierung von Skalen zur Erfassung des Schweregrades verschiedener motorischer Probleme beim M. Parkinson, Erfassung nicht-motorischer Probleme bei unbehandelten Parkinsonpatienten und bei Patienten unter Apomorphin-Pumpentherapie, Risikofaktoren für Impulskontrollstörungen und Assoziation mit Dyskinesien beim M. Parkinson.

Personelles:

Zusätzlich zu den Genannten soll eine aktive Beteiligung an den Tätigkeiten des Instituts projektbezogen allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Neurologischen Abteilung, Kooperationspartnern und assoziierten Mitarbeitern offen stehen.

Vorerst aktive Mitarbeiter: A.o. Univ.-Prof. Wolfgang Kristoferitsch, Univ.-Doz. Dr. Martin Graf, Priv.-Doz. Dr. Fahmy Christian Aboul-Enein, OA Dr. Helmut Rauschka, Dr. Roman Fröhlich, Dr. Julia Jecel, Dr. Waltraud Grandits, Dr. Heinz Weber, BMA Eva Schier-Lajta.

Aktuelle Kooperationspartner:
  • Institut für Labordiagnostik, Dermatologische Abteilung, SMZ-Ost, und projektbezogen andere interne Kooperationen.
  • Univ.-Kliniken für Neurologie, Radiodiagnostik und Augenheilkunde, Medizinische Universität Wien, Univ.-Kliniken für Neurologie Innsbruck und Graz, andere Zentren der Österreichischen Parkinsonstudiengruppe sowie des MS-Registers der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie.
  • University College London / Reta Lila Weston Institute of Neurological Studies und King´s College, London; Radcliffe Hospital, Oxford, Großbritannien; Institut de Neurociències, Barcelona, Spanien; Royal Melbourne Hospital, Australien; Universitätsklinik für Neurologie, Christian Albrechts-Universität, Kiel, Deutschland.