Karl Landsteiner Gesellschaft

Institut für Interdisziplinäre neurologische, kardiologische und pneumologische Rehabilitation

Institutsleiter
  • Prim. Univ.-Doz. Dr. Christian Brenneis
    REHA Zentrum Münster Betriebs. GmbH
    6232 Münster
Stellvertreter
  • Priv.-Doz. Dr. Hannes Alber
Mitarbeiter
  • Prim. Dr. Peter Heininger
  • OA Dr. Rainer Ehling
Arbeit am Institut

Das Institut wurde 2015 gegründet und befindet sich im Reha Zentrum Münster, Tirol, eine stationäre Rehabilitationseinrichtung mit 110 neurologischen, 75 kardiologischen, 55 pneumologischen und 20 onkologischen Betten.

Zentrale Ansätze sind:

  • Die klinisch interdisziplinäre Forschung auf den Gebieten der neurologischen und internistischen Rehabilitation und Prävention.
  • Die Etablierung und Validierung von geeigneten Testverfahren, die die Effektivität der stationären Rehabilitation untersuchen.
  • Die Evaluierung von Ergebnisqualität und Langzeiteffektivität der stationären Rehabilitation.

Derzeit laufende Projekte:

  • Mobilität bei Personen mit Multipler Sklerose: Lässt sich durch den Einsatz eines Akzelerometers ein Mobilitätszuwachs nach stationärer Rehabilitation auch im Alltag nachweisen?
  • Kognition bei Personen mit Multipler Sklerose: Wie wirkt sich das Erlernen einer Fremdsprache auf kognitive Teilbereiche aus?
  • Die Evaluierung der Antiplättchentherapie kurz-, mittel- und langfristig nach akutem Koronarsyndrom.
Fotos
Schwarz
Univ.-Doz. Dr.
Christian Brenneis
Schwarz
Priv.-Doz. Dr.
Hannes Alber
Schwarz
Prim. Dr. Peter Heininger
Schwarz
OA Dr. Rainer Ehling
Downloads